Der XXL Familienburger

Familien-Bun:

300 g Weizenmehl Type 550
50 g Hartweizengrieß fein gemahlen
20 g Hefe
200 ml lauwarmes Wasser
4 EL Olivenöl
8 g Salz
Sesam zum bestreuen
Butter für die Form

Mehl, Grieß, Hefe, Wasser, Olivenöl und Salz zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 3-4 Minuten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig zu einer Kugel formen, in eine mit Butter gefettete Springform (26 cm Durchmesser) legen und in der Form flach drücken. Abgedeckt weiter 15 Minuten gehen lassen. Mit Hilfe eines Teigschabers durch leichtes Eindrücken den Teig in acht gleich große Stücke teilen und anschließend abgedeckt wieder 20 Minuten gehen lassen. Den Teig mit Wasser bestreichen, nach Belieben etwas Sesam aufstreuen und im vorgeheizten Backofen (220°C Ober/Unterhitze) auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Auf einem Küchenrost abkühlen lassen.

Burgerpatty:

400 g Rinderhackfleisch
1 EL scharfer Senf
1 Ei
1 Knoblauchzehe fein gehackt
40 g Ketchup
Salz, Pfeffer
Pflanzenöl für die Pfanne

Hackfleisch mit Senf, Ei, Knoblauch und Ketchup in einer Schüssel vermengen. Nach Gusto mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch zu einem großen Burger formen und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.
Vorsicht beim Wenden, damit der Burger nicht bricht.

Burger Beilagen

1/2 Salatgurke in Scheiben geschnitten
5 Gewürzgurken in Scheiben geschnitten
2 Tomaten in Scheiben geschnitten
2 rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
Einige Salatblätter
4 Scheiben Emmentaler oder Scheiblettenkäse
Senf und Mayonnaise nach Gusto

Den Burger bauen

Das Brot waagerecht durchschneiden. Ketchup auf den Boden streichen mit Salatblättern belegen und den Burger darauf legen. Nach Belieben mit Senf und Mayonnaise bestreichen und mit Käse, Gurke, Gewürzgurke und Tomaten belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Noch warm servieren.

Dieses Rezept wurde wurde eingereicht von Christof F.

Leave a comment