Burger Toast Hawaii-Style

Hausgemachter Buttertoast-Bun, selbst eingelegter Schweineschinkenburger, gebratene Ananas, Gouda, dazu selbstgemachte Mayonnaise mit Zitrone und Wildpreiselbeeren

Buttertoast-BUN
250 g Mehl Type 405
75 ml lauwarmes Wasser
25 ml lauwarme Milch
20 g Zucker
10 g frische Hefe
1 zimmerwarmes Ei (M)
40 g weiche Butter
3 g Salz

Die Hefe mit Wasser, Milch und Zucker vermischen und 10 Minuten ruhen lassen.
Das Mehl mit dem Salz in einer Teigmaschine 1 Minuten vermischen.
Danach Butter, Ei und die Hefemischung dazugeben und weitere 10 Minuten verkneten.
Den Teig 1 Stunde ruhen lassen. 4 Brötchen formen und 60 Minuten gehen lassen.
Backe die Buns im vorgeheizten Backofen bei 210°C O/U für etwa 15 Minuten.

Schweineschinkenburger
600 g Schweinekamm
3 Lorbeerblätter
3 Stück Wacholder
1 Stück Piment
1/2 Teelöffel Koriander
1/2 Teelöffel Fenchelsamen
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
1/2 Teelöffel Kümmel ganz

200 ml Wasser
20 g Pökelsalz
8 g Zucker

1 Zwei Rosmarin
1 Blatt Salbei
1 Chili rot in Ringe geschnitten

100 g Eis geschrotet

Gewürze in einer Pfanne anrösten und fein mörsern. Mit Wasser, Pökelsalz und Zucker aufkochen und danach abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen Kräuter und Chili dazugeben. Das Fleisch in große Würfel schneiden und in der Lake ca. 8 – 12 Stunden liegen lassen, immer wieder wenden. Das Fleisch aus der Lake nehmen und gut abspülen. Rosmarin und Chili aufheben.
Schweinefleisch auf die richtige Temperatur bringen (das Fleisch sollte angefroren sein).
Das Schweinefleisch, die Rosmarinnadeln und den Chili mit dem vorgekühlten Fleischwolf durch eine grobe Lochscheibe drehen.
Danach das Brät durch eine feine Lochscheibe drehen und anschließend im Froster anfrieren lassen.
Die angefrorene Masse nochmals zusammen mit dem geschroteten Eis durch die feine Lochscheibe drehen.
Die fein gemahlene Masse ca. 8 – 10 Minuten in der Küchenmaschine auf mittlerer Stufe vermengen.
Erinnerung: Die Temperatur der Masse im Auge behalten!

Danach 4 Burger formen und langsam in der Pfanne braten.

selbstgemachte Mayonnaise mit Zitrone und Preiselbeeren
1 Eigelb
1 Esslöffel Senf
1 Esslöffel Balsamico weiß
1 Esslöffel Zitrone
100 ml Rapsöl
Meersalz
Pfeffer schwarz, gemahlen
2 Esslöffel Wildpreiselbeeren aus dem Glas

Eigelb, Senf, Balsamico, Zitrone, Meersalz und Pfeffer in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. Dann das Öl ganz langsam, in einem dünnen Strahl hineinfließen lassen und dabei den Stabmixer auf höchste Stufe stellen.
Anschließend die Wildpreiselbeeren unterheben.

Ananas
1 Scheibe Ananas (frisch oder aus der Dose) in einer Grillpfanne braten

Den Burger bauen
halbes Bun
Mayo mit Zitrone und Preiselbeeren
Schinkenburger
Ananas
Gouda
Mayo mit Zitrone und Preiselbeeren
halbes Bun

Leave a comment